„Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun.

-Johann Wolfgang von Goethe-

Anima ist eine systemische Beratungspraxis – aber ich gehe gerne auch in die Praxis. Ich bin Sozialarbeiter und habe langjährige Erfahrungen im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe bzw. der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung. Diese Erfahrung biete ich Ihnen für Ihr Seminarvorhaben an.

In meiner Seminartätigkeit geht es vor allem darum, dass die Teilnehmer*innen „ins Denken kommen“. Dies geschieht durch passgenaue Methoden, die es ermöglichen, dass die Jugendlichen und jungen Erwachsenen über ihre Einstellungen, Vorurteile und Wertvorstellungen nachdenken und sich austauschen können. Ich arbeite nach dem Grundsatz, dass eine gute Frage immer einer möglichen Antwort vorzuziehen ist.  Dies fördert die Kommunikation unter den Teilnehmer*innen, den Dialog und Austausch mit den „Lehrenden“ auf Augenhöhe.

Mein Angebot richtet sich Fachverbände, (Fach-)Schulen, Behörden, Einrichtungen der Kinder und Jugendhilfe, Vereine, sowie kirchliche und politischen Organisationen. Dabei biete ich Seminare zum Thema: genderorientierte Jungen*pädagogik, Sexualpädagogik, sowie Seminare zum Themenspektrum Beziehungsdynamik- im Jugend – und Erwachsenenalter an. Ebenso gibt es die Möglichkeit für Seminare in den Bereichen der genderorientierten Jungen*pädagogik sowie der Sexualpädagogik, die sich an pädagogisches Fachpersonal richtet.

Ich verstehe meine Seminartätigkeit als Arbeit, die passgenau auf Ihre Organisation zugeschnitten wird, damit Sie größtmöglichen Nutzen daraus ziehen können. Aus diesem Grund bitte ich Sie mich nach einem individuellen Kostenangebot zu fragen.

Meine Referenzen:

  • Hochschule München
  • Bistum Augsburg
  • Manresa- Fachstelle Jungenpädagogik
  • Innere Mission München
  • Diakonie Fürstenfeldbruck e.V
  • Pro Familia Fürstenfeldbruck
  • Frauen beraten e.V.
  • Landesfischereiverband Bayern e.V.